Behindertensportzentrum

Unser Traum bestand schon lange darin, behinderten Menschen die Möglichkeit bieten zu können, regelmäßig und mit professioneller Hilfe sportlich aktiv zu sein.

Unsere Idee war nicht einfach zu realisieren, da wir die verschiedensten Richtlinien beachten mussten, um uns auf einen Schwerpunkt zu spezialisieren. Unsere Entscheidung fiel letzen Endes auf den Rollstuhlsport.
Wir wollten vor allem, auf die einzelnen Bedürfnisse der Sportler eingehen, um ihnen ein passendes und individuelles Training zu ermöglichen.

Mit diesem Ziel vor Augen, haben wir es geschafft, unser Behindertensportzentrum in Elxleben zu gründen.

In den letzten Monaten ist viel passiert und wir sind glücklich und stolz darauf, dass wir am 29. Mai 2009 das Behindertensportzentrum in Elxleben eröffnen konnten.

Für unseren Verband (TBRSV e.V.) und den Veren (Reha-Sport-Bildung e.V.) ergaben sich damit völlig neue Möglichkeiten, ebenso für den Behindertensport in Thüringen. Eine solche Entwicklung verbreitete sich, vor allem unter den Rollstuhlsportlern, sehr schnell und wir haben in der Entstehungsphase viele Besucher, auch aus anderen Bundesländern, gehabt. Unsere Sichtweise, Behindertensport zu entwickeln, brachte uns eine überwiegend positive Anerkennung.

Nun liegt es an uns!
Wir haben viele Ideen und wünschen uns, dass das Behindertensportzentrum mit Leben erfüllt wird. Dazu sprechen wir alle Sportler, Vereine und Verbände an.
Teilt uns eure Ideen mit, arbeitet mit uns zusammen und lasst uns in Thüringen etwas Wunderbares erschaffen.

Wünsche und Träume sind heutzutage leider selten geworden.
Doch mit unserem Behindertensportzentrum haben wir jetzt nun die Möglichkeit weitere Türen zu öffnen, um somit Träume zu erfüllen .

In diesem Sinne:

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Weitere Infos hier: www.behindertensportzentrum.de/