Thema Kurse und Rehatraining

„In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.”
Voltaire (1694-1778)

Unser Kursangebot ist sehr umfangreich & vielfältig und bietet damit sicher für jeden etwas. Ob Herzkreislauf-Training oder Entspannung, Auspowern oder Abschalten - Abwechslung ist hier garantiert.

Einen genauen Überblick über unser Angebot erhalten Sie in unseren Kursplänen. kursplan-aktuell.jpg
Der Sportverein Reha-Sport-Bildung e.V. bietet im FIT-IN auch ca. 40 Gesundheitssportkurse an. In diesen Gruppentrainingsformen wird neben den Kernzielen Koordination, Kräftigung, Flexibilität und Ausdauer speziell auf die Durchführung geachtet. „Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.“ Das meinen die Mitarbeiter des Reha-Sport-Bildung e.V. nicht mal eben so, sondern bauen es mit großer Sorgfalt ständig in die täglichen Abläufe ein.

Hier eine Aufstellung von A wie Aerobic bis Z wie Zumba.

- Aerobic / Stepaerobic – ohne schwierige Choreografien gelingt es uns, eine anspruchsvolle und vor allem spaßige Trainingsstunde zu gestalten. Es gibt kaum eine Sportart, die die koordinativen Fähigkeiten und das Körpergefühl besser schult als Aerobic. Deshalb wurde auch die Aussage geprägt: „Aerobic ist kein Sport sondern eine Lebenseinstellung.“

- Beckenbodengymnastik - Die Kraft und Stabilität der „neuen Mitte“ schützt Frauen und Männer nicht nur vor Inkontinenz! Sie verbessert die Haltung und hilft präventiv und kurativ bei Rückenbeschwerden. Die Stabilität der tieferliegenden Rückenmuskulatur wird dadurch erhöht. Senkungsbeschwerden bei Frauen kann vorgebeugt oder abgeholfen werden. Auch Männer sind hier angesprochen, denn durch die Gymnastik wird die Prostata gestärkt.

- Diabetes – Sport – Ein spezielles Programm bei dem die „Kraftwerke“ in den Muskelzellen gefördert werden. Das macht Muskeln in ihrer Arbeit effektiver und somit verbrauchen die Muskeln mehr Zucker / Glykogen im Alltag. Bei regelmäßiger und richtig dosierter Bewegung sinkt dadurch der Blutzucker. Dadurch ist dieses Programm nicht nur für Diabetiker geeignet. Auch Sportler mit Übergewicht sind hier besonders willkommen. Vermittelt werden soll hier: „Bewegung gehört zum Leben wie das Zähneputzen.“

- Entspannung – Phantasiereisen, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) und autogenes Training werden hier angewandt um die Mitglieder nach anstrengenden Übungen wieder zu entspannen. Neben den Übungen selbst werden auch Inhalte und Tipps zum Erlernen der jeweiligen Technik vermittelt.

- Ganzkörpertraining – hierbei wird die Muskulatur der Beine, des Gesäßes und des Rückens besonders angesprochen. Die Stabilisation der Wirbelsäule sorgt für einen sicheren Alltag. Wer hier richtig mitmacht, hat schon so manchen Zentimeter an Umfang verloren und ist gleichzeitig spürbar kräftiger geworden.

- Herz – Kreislauf – Gehen – In einem 60 minütigen Kurs werden hier Elemente des Nordic Walking vermittelt. In den ausgedehnten Runden wird die Umgebung um Elxleben erkundet. Auch Teilnehmer ohne Stöcke sind hier willkommen und können sowohl die Muskulatur, als auch das Herz trainieren.

- Zumba - Zumba ist ein Fitnesskonzept, welches Aerobic mit lateinamerikanischen, sowie internationalen Tänzen kombiniert und dabei dem Flow der Musik folgt. Die Tanzschritte beim Zumba kommen aus folgenden Stilen: Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha- Cha- Cha, Tango, Soca, Samba, Bauchtanz und Hip Hop. Die Tanzschritte des jeweiligen Musikstils werden innerhalb der Choreographie mit Aerobic- Elementen verbunden.
Der Vorteil beim Zumba ist, dass kein Wert auf eine exakte Durchführung gelegt wird und stattdessen der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen.
Zumba ist ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining und somit zur Verbrennung von körpereigenem Fett bestens geeignet.

Zumba Kids ist eine Zumbavariante für Mädchen und Jungen im Alter von ca.8-11 Jahren und vereint urbane Tanzstile wie Hip Hop, Reggeaton und Pop mit dem Konzept, an Konzentration, Koordination und Selbstvertrauen zu arbeiten und den Stoffwechsel anzuregen.


- Zumba Kids - Zumba Kids führt Kinder an eine gesunde Lebensweise heran, die Bewegung und Fitness als Teil des Lebens betrachtet und nicht nur als Termin einmal wöchentlich. Zumba Kids ist ein rundum explosives und energiegeladenes Konzept, dass mit fröhlich fetziger Musik und coolen Tänzen auch den Faulsten vom Hocker reißt.

- Herz - Kreislauf - Radtraining / Sensitive Cycling – Dies alles sind Formen der Ausdauerschulung auf sogenannten Spinning – Rädern, mit Schwungscheibe. Herz-Kreislauf-Radtraining stellt ein etwas intensiveres Ausdauertraining dar, welches Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt. Sensitive Cycling ist ein herzfrequenzgesteuertes, moderates Gruppentraining. Die nach oben gerichtete Lenkerposition ermöglicht den Trainierenden eine aufrechte und Rückenschonende Sitzposition und ist damit besonders für Senioren, Rückenpatienten oder Übergewichtige geeignet. Beide Varianten werden von Übungsleitern mit spezieller Qualifikation im Herzsport angeleitet.

- Kindertanz - Kinder tanzen für ihr Leben gern. Wir setzen uns dafür ein und bieten Ihren Kindern beim Kindertanz, Spaß, Choreographien, Auftritte und wir entwickeln das Rhythmusgefühl, die Koordination und das Selbstvertrauen.
Kindertanz fördert die Körperkontrolle, stärkt die Muskulatur und beugt Haltungsfehlern vor. Tanztechnische Übungen, in kindgemäße Bildersprache verpackt, sensibilisieren den Körper für Haltung und Bewegungsabläufe, trainieren Konzentration und Koordination.

- Lungensport – Im Lungensport bieten wir COPD und Asthma Patienten ein spezielles Training der Atem- und Atemhilfsmuskulatur an. Es ist immer auf den jeweiligen Leistungsgrad der Teilnehmer abgestimmt. Darüber hinaus werden Übungen zur Koordination und Flexibilität durchgeführt, so dass die Teilnehmer auch im Alltag leistungsfähiger werden und lernen, mit der Beeinträchtigung der Atemwege besser zu leben.

- Pilates - Pilates ist ein ganzheitliches Bewegungsangebot zur Haltungsschulung. Dieser Kurs zielt auf das bewusste, intelligente und harmonische Zusammenspiel von Körper und Geist. Dabei werden Energien frei gesetzt anstatt sie zu verbrauchen. Zu den grundlegenden Prinzipien der fließenden Bewegungssequenzen im Pilates zählt eine bewusste Atmung ins Zwerchfell, die Zentrierung auf die Muskeln der Körpermitte sowie einer Harmonisierung von Körper und Geist durch Konzentration.
Joseph Pilates hat einmal gesagt: „Nach 10 Sitzungen spürst Du den Unterschied, nach 20 siehst Du den Unterschied und nach 30 hast Du einen ganz neuen Körper“
Probieren Sie es doch einfach aus!

- Pump – ist ein Langhanteltraining zur Verbesserung der Kraft in Beinen, Bauch, Rücken, Armen und im Schultergürtel. Ein erfahrener Übungsleiter achtet bei den Kräftigungsübungen besonders auf die richtige Ausführung und motiviert die Teilnehmer zu Höchstleistungen.

- Reha-Sport-Gruppe – 45 Minuten Rehabilitationssport zur Verbesserung der Koordination, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit.

- Rückenschule – Sowohl Wissensvermittlung als auch Training spielen bei der Rückenschule eine Rolle. Vermittelt werden haltungsgerechte Bück- Hebe- und Tragevarianten. Die dazu notwendige Muskulatur wird gleichzeitig gekräftigt. Aber auch die Koordination und das Gleichgewicht sind Inhalt der Trainingseinheiten.

- Stabitrain bzw. Standardisiertes Rehatraining -
Bei diesem indikationsgerechten Gruppentraining kann jeder Teilnehmer entsprechend seiner Trainingswünsche oder Beeinträchtigungen entsprechend in einer Gruppe trainiert werden. Von Osteoporose bis Leistungssport kann ein individualisiertes Programm in 12 verschiedenen Schwierigkeitsstufen erstellt und in der Gruppe unter Anleitung abtrainiert werden.

- Tai Chi - Beim Tai Chi geht es unter anderem darum, mit möglichst wenig Kraft möglichst viel Wirkung zu erzeugen. Der Kursteilnehmer nimmt seinen Körper in der Bewegung wahr und lernt, welche Muskeln er braucht, aber auch, welche Muskeln er gerade NICHT braucht. Dieses Prinzip ist leicht auf den Alltag übertragbar und hilft Verspannungen abzubauen und Energie zu sparen. Außerdem erhöht sich die Beweglichkeit der Gelenke und die Belastbarkeit von Muskeln, Sehnen und Bändern. Konzentration und Koordination verbessern sich. Die Atmung vertieft sich und die Verdauung wird angeregt.

- Zumba - Zumba ist ein Fitnesskonzept, welches Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen kombiniert und dabei den Flow der Musik folgt. Die Tanzschritte beim Zumba kommen aus folgenden Stilen: Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha- Cha- Cha, Tango, Soca, Samba, Bauchtanz und Hip Hop. Die Tanzschritte des jeweiligen Musikstils werden innerhalb der Choreographie mir Aerobic- Elementen verbunden.
Der Vorteil beim Zumba ist, dass kein Wert auf eine exakte Durchführung gelegt wird und stattdessen der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen.
Zumba ist ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining und somit zur Verbrennung von körpereigenen Fett geeignet.

- Zumba für Kids -
Zumba Kids ist eine Zumbavariante für Mädchen und Jungen im Alter von 8-11 Jahren und vereint urbane Tanzstile wie Hip Hop, Reggeaton und Pop mit dem Konzept, an Konzentration, Koordination und Selbstvertrauen zu arbeiten und den Stoffwechsel anzuregen.
Zumba Kids führt Kinder an eine gesunde Lebensweise heran, die Bewegung und Fitness als Teil des Lebens betrachtet und nicht nur als Termin einmal wöchentlich.
Zumba Kids ist ein rundum explosives und energiegeladenes Konzept, dass mit fröhlich fetziger Musik und coolen Tänzen auch den Faulsten vom Hocker reißt.

Kursplan